Open Source

  1. Das Framework Electron unterstützt JavaScript-Entwickler bei der Programmierung von Web-Anwendungen für den Desktop.
  2. Mit Kali Linux können Sie etliche Hacking-Tools ohne Installation ausprobieren. Auf einem USB-Stick haben Sie es immer dabei.
  3. Der Raspberry Pico bekommt eine Basic-Variante mit breiter Hardwareunterstützung und integriertem PIO-Assembler
  4. Die Hälfte der ausgerufenen 30.000 Euro geht an Open-Source-Projekte, unter anderem an ReactOS. Die andere Hälfte erhalten zwei nepalische NGOs.
  5. Wer wissen will, was im Bundestag wozu gesagt wurde, muss bislang umständlich suchen. Ein Portal erleichtert die Recherche deutlich und will zum Vorbild werden.
  6. Projekte der Eclipse Foundation entsprechen nun dem Standard OpenChain ISO 5230. Damit ist sie die erste Open-Source-Foundation, die die Anforderungen erfüllt.
  7. Sage Weil, Ceph-Erfinder und bei Red Hat für Ceph verantwortlich, zieht sich vom Projekt zurück. Er widmet sich verstärkt politischen Themen wie Bürgerrechten.
  8. Devuan 4.0 ist ein von systemd befreites Linux mit freier Wahl des Init-Systems: SysVinit, runit oder OpenRC. Die freigegebene Version basiert auf Debian 11.1.
  9. OpenBSD 7.0 wurde auf die RISC-V-Plattform portiert, dafür fällt der MIPS64/SGI-Support weg. Beim Apple M1 geht mehr, aber noch nicht alles.
  10. Was macht TPM 2.0 eigentlich konkret in Windows 11? Außerdem: Was das Ganze mit DRM zu tun hat und warum das so viele kritisieren.
  11. Eine Studie der Eclipse Foundation zeigt die meistgenutzten Cloud-Tools und -Infrastrukturen sowie die Beliebtheit von Open-Source-Technologien.
  12. Ubuntu 21.10 bringt einige Veränderungen für Server mit. Vor allem gibt es Neues bei OpenLDAP, PHP, KVM sowie dem Linux-HA-Stack mit Pacemaker und Corosync.
  13. Mit der aktuellen Zwischenversion holt Ubuntu Anlauf zur nächsten Ausgabe mit Langzeitsupport. Mit dabei: Gnome 40 & Firefox als vorinstalliertes Snap-Paket.
  14. Der Linux/Unix-Desktop Plasma ist zum 25-jährigen Jubiläum der KDE-Community in neuer Version erschienen. Die Neuerungen sind überschaubar, aber nützlich.
  15. Vor 25 Jahren erschien die erste Version des "Kool Desktop Environment". Das KDE-Team feiert mit vielen Geburtstagsaktionen & einer neuen Plasma-Version.
  16. Cloudserver kann man redundant und flexibel im Cluster betreiben. Mit Open-Source-Mitteln arbeiten Sie dann an Datenbanken und Dateispeicher ausfallsicher.
  17. Die Kubernetes-Distribution bietet eine neue Single-Node-Version und integriert sich enger in die ebenfalls neue Red Hat OpenStack Platform 16.2.
  18. In Los Angeles hat – mit echten Besuchern – die Kubernetes-Konferenz KubeCon begonnen. Die ausrichtende CNCF und viele Firmen nutzen sie für Ankündigungen.
  19. Chat, Checklisten und Kanban-Planung – Mattermost offeriert in der neuen Version 6.0.0 ein Kollaborationspaket mit Fokus auf Entwickler.
  20. Bei Architekturwechseln von Debian Linux kann es passieren, dass der Bildschirm schwarz bleibt. Wir zeigen Ihnen, was in diesem Fall Abhilfe schafft.
  21. Ansible automatisiert in vielen Linux- und Windows-Umgebungen den Serverbetrieb. Die Erweiterung AWX kann das Managen ganzer Netzinfrastrukturen erleichtern.
  22. Ab sofort lässt sich als Windows Subsystem for Linux als App aus dem Microsoft Store installieren. Perspektivisch sollen alle Anwender sie einsetzen.
  23. Der Operator zum automatisierten Umgang mit Open-Source-PostgreSQL-Clustern gilt mit der ersten Hauptversion als allgemein verfügbar.
  24. In seinem Bericht zur digitalen Verwaltung beschreibt der Nationale Normenkontrollrat die Versäumnisse bei der Digitalisierung. Er zeigt aber auch Auswege.
  25. Jörg Schilling war Verantwortlicher der cdrtools und engagierter Open-Source-Verfechter. Am Sonntag verstarb er an den Folgen einer Krebserkrankung.
  26. Ein Stable Channel Update sichert den Chrome-Browser gegen Angriffsmöglichkeiten ab, von denen ein hohes Sicherheitsrisiko ausgehen soll.
  27. Der wöchentliche Newsletter von heise+: Diesmal über Windows 11, Linux, E-Autos laden, Europäische Clouds, Smart-Home-Einstieg.
  28. Die Dev Library präsentiert Open-Source-Projekte und -Tutorials, die auf Software oder Plattformen von Google aufsetzen.
  29. Als BIOS-Ersatz soll Coreboot PCs schneller hochfahren lassen und Hintertüren in BIOS-Lücken blockieren. Für einige Geräte können Sie es selbst aufspielen.
  30. Die von ihren Entdeckern FontOnLake getaufte Malware-Familie aus trojanisierten Programmen, Backdoors und einem Rootkit eignet sich für gezielte Angriffe.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen