Open Source

  1. Angreifer setzen verstärkt auf Open-Source-Lücken, denn wir sind von freier Software abhängig – aber trotz großer Gefahr kann man sich gut schützen.
  2. Die EU-Kommission hat das Open-Source-Repository code.europa.eu mit über 100 Projekten gestartet. Es soll die offene Entwicklung von Software fördern.
  3. In der neuen Red Hat OpenStack Platform 17 finden sich auf Telcos ausgerichtete Funktionen sowie mehr Integration mit OpenShift im Bereich virtueller Netze.
  4. Die neue Version des Wayland Compositor Weston 11.0 kann HDR-Displays ansteuern – Inhalte mit dem erweiterten Dynamik-Umfang beherrscht er aber noch nicht.
  5. Mit wenigen Klicks eingerichtet, schon steht Ubuntu als virtueller Cloud-Desktop zur Verfügung: Amazons WorkSpaces bieten jetzt ein drittes Betriebssystem.
  6. Nützlicher Helfer statt lästiges Ärgernis: Der c’t-Workshop zeigt, wie man "Security Enhanced Linux" optimal einsetzt und konfiguriert, um Systeme abzusichern.
  7. Im Frühjahr hatte Google sein Service-Mesh Istio an die Cloud Native Computing Foundation übergeben – nun ist es offiziell in deren Inkubator aufgenommen.
  8. Release 4.0 bringt dem Messenger-Dienst SimpleX eine deutsche Lokalisation und dreht mit anderen Funktionsupdates weiter die Privacy-Schraube an.
  9. Mit dem Update auf Version 7.2 führt OnlyOffice 7.2 unter anderem einen Marktplatz für Plug-ins und einen speziellen Vorschaumodus ein.
  10. Open-Source-Repositories werden immer häufiger zum Angriffsziel Krimineller. Allein im letzten Jahr hat Sonatype über 55.000 infizierte Pakete identifiziert.
  11. Budibase 2.0 erweitert die freie Low-Code-Software unter anderem um individuelle Plug-ins. Neue und kostenlose Videotutorials führen in die App-Erstellung ein.
  12. Update 3.2 bringt Echtzeiteffekte in das Open-Source-Tool Audacity. Zudem unterstützt es jetzt Apples Silicon-Chips nativ.
  13. Ein Workaround im Linux-Kernel, der einen (ACPI)-Bug 20 Jahre alter Athlons korrigiert, kann Datentransferraten reduzieren.
  14. Unter Windows haben Programme viele Befugnisse – und nutzen das teils schamlos aus. Sandboxie-Plus schränkt die Zugriffsrechte aufs Nötigste ein. Ein Überblick.
  15. Entwickler Andreas Kling erklärt, was das Team mit dem neuen Browser plant – und warum es zwar nicht allein, aber auf jeden Fall ohne Kapitalgeber klappen soll.
  16. Das Spracherkennungssystem Whisper soll Sprachen erkennen, ins Englische übersetzen und Aufnahmen transkribieren. Fünf freie Varianten finden sich auf GitHub.
  17. Aus der Kooperation von Microsoft und Canonical geht systemd für WSL hervor. Durch die Integration rückt WSL näher an reguläre Linux-Distributionen heran.
  18. Praxisinterview: Schwachstellen in Open-Source-Paketen werden gravierender – doch SBOMs helfen. Wir erklären, wie sie funktionieren und welche Tools es gibt.
  19. Modellpflege: Der Linux-Desktop Gnome 43 überarbeitet den Dateimanager, portiert das neue Terminal auf GTK4 und verabreicht Schnelleinstellungen in Pillenform.
  20. Auf Twitter erhält Mark Russinovich gemischtes Feedback auf sein klares Bekenntnis zu Rust. Derweil wird der Einzug von Rust in Linux 6.1 konkret.
  21. Die Windows-, Linux- und macOS-Version von Teams speichert Token im Klartext, mit dem Angreifer die Microsoft-Dienste der Nutzer abgreifen können.
  22. Nutzer von EndeavourOS beklagen Probleme mit dem Bootloader Grub. Jetzt beheben die Entwickler das Problem mit dem Release von EndeavourOS 22.9 "Artemis Nova".
  23. Die Entwickler von Gnome für Mobilgeräte integrieren eine neue 2D-Gestensteuerung. Bis zur fertigen Bedienoberfläche fehlen jedoch noch einige Features.
  24. DiffusionBee erzeugt auf Klick künstliche Bilderwelten und nutzt dazu das Projekt Stable Diffusion.
  25. Die Open-Source-Plattform StarlingX steht im Major Release 7.0 zur Verfügung, das neben besserer Skalierbarkeit auch mit einem neuen Linux-Kern aufwarten kann.
  26. Mit der Gründung der Linux Foundation Europe kommt der hiesige Open Source Summit nach der langen Pandemiepause wieder in Gang.
  27. Ubuntu auf dem SteamDeck? Kein Problem mit Distrobox: Mit dem Tool lassen sich die Stärken verschiedener Distributionen bequem aus einem Terminal heraus nutzen.
  28. Elon Musk unter Druck + Mandiant in Google-Cloud + Batterien in E-Autos + Tipps für iOS-16-Probleme + Ladybird als neuer Browser + Bit-Rauschen über USB4 2.0
  29. Seitdem ich meinen Linux-Rechner auf Ubuntu 22.04 aktualisiert habe, schaltet mein Monitor nach zehn Minuten Inaktivität nicht mehr in den Standby-Modus.
  30. Die Software Freedom Conservancy übernimmt künftig die finanzielle Betreuung des Hosting-Dienstes Sourceware. Red Hat stellt aber weiter die Hardware.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen