Netze

Aktuelle News von Heise Netze

  1. Nach dem Bundestag hat jetzt auch die Länderkammer einen Gesetzentwurf befürwortet, mit dem Betreiber offener Funknetze die Störerhaftung nicht mehr fürchten müssen. Andererseits drohen mehr Websperren.
  2. Die Telekom Austria Group wird die in Österreich und Slowenien genutzte Marke A1 auch in ihren anderen Märkten einführen. 350 Millionen Euro Markenwerte müssen abgeschrieben werden.
  3. Synology hat fünf neue NAS-Systeme vorgestellt, von denen vier auch 4K-Filme im HEVC-Format wiedergeben und sich damit als Multimedia-Server eignen.
  4. Gotoky nutzt lizenzfreie Frequenzbereiche für Kommunikation zwischen Smartphones. Jetzt soll das Funkmodul über Kickstarter groß werden.
  5. Das Jahr 2017 wird in Sachen Telefonanbieterwechsel für Verbraucher vermutlich ähnlich ärgerlich verlaufen wie schon die vergangenen Jahre. Die Grünen fordern ein härteres Durchgreifen, wenn Anbieter den Wechsel vermasseln.
  6. Bei der gestrigen Vorstellung der neuen Apple-Produkte war das Internet außer Rand und Band. Das ließ den Datenverkehr am Internetknotenpunkt DE-CIX in die Höhe schnellen.
  7. Der nächste WLAN-Standard IEEE 802.11ax ist noch in weiter Ferne, doch WLAN-Gerätehersteller überschlagen sich schon mit Produktankündigungen. Huawei zog auf seiner Hausmesse eine 11ax-Basis für Firmennetze aus dem Hut.
  8. Mit harten Worten schießt der Präsident der Bundesnetzagentur gegen O2-Betreiber Telefónica. Angesichts der zahllosen Nutzerbeschwerden über die O2-Hotline sei es Zeit für Gesetzesänderungen.
  9. Trotz 5G ist die Entwicklung von LTE noch lange nicht am Ende: T-Mobile, Nokia und Qualcomm haben mit einem serienreifen Modemchip 1,2 GBit/s im LTE-Downstream erreicht.
  10. Die Domain war infolge einer fehlerhaften DNSSEC-Konfiguration für Nutzer nicht erreichbar, deren DNS-Anfragen validierende Resolver beantworten.
  11. Nutzer, deren DNS-Anfragen von validierenden DNS-Resolvern beantwortet werden, können derzeit nicht auf die Domain zugreifen. Offenbar ist den Betreibern der Seite ein Fehler beim Aktualisieren eines DNSSEC-Schlüssels unterlaufen.
  12. Mit Mesh-WLAN sollen Router und Repeater in größeren Gebäuden stabilere und flottere Funkverbindungen herstellen. AVM liefert die Technik jetzt per Firmware-Update für die ersten Routermodelle aus.
  13. Kaum sind Chipsätze in Musterstückzahlen zu haben, kündigt der erste Hersteller schon einen Router für die nächste WLAN-Generation an. Weitere Ankündigungen dürften in den nächsten Monaten folgen, hoffentlich auch für Client-Adapter.
  14. WLAN-Verteiler oder auch Mesh-Systeme sollen Funklöcher in größeren Wohnungen oder Häusern stopfen. Manchmal ist aber die Funkverbindung zwischen den Basen zu schwach. Dann kann der Umweg über das Stromnetz helfen.
  15. Der Düsseldorfer Netzbetreiber schließt sich dem Aldenhoven Testing Center an, das die RWTH Aachen mit Partnern betreibt. Den Schritt ist ein Meilenstein zur Entwicklung von Techniken für die vernetzte Mobilität.
  16. Bildschirminhalte via TeamViewer zu teilen war lange nur von PCs, Macs und bestimmten Androids möglich. Nun können Admins Mitarbeitern oder unerfahrenen Familienmitgliedern auch auf iOS über die Schulter schauen.
  17. Der Berliner Hersteller AVM präsentiert wie erwartet sein neues Fritzboxmodell. Nun liegen alle wesentlichen technischen Details auf dem Tisch, darunter auch nicht erwartete. Daneben kündigt die Firma das nächste FritzOS und weitere Produkte an.
  18. Im Internet schwirrte eine Liste mit IP-Adressen inklusive Zugangsdaten von IoT-Geräten mit aktiviertem Fernzugriff herum.
  19. Internet-Zensoren manipulieren gerne DNS-Einträge. Das System Iris sammelt DNS-Stichproben, um den Umfang der Manipulation zu schätzen. Spitzenreiter sind demnach der Iran, China, Indonesien und Griechenland.
  20. Was bringt es, Gerüchte zu verbreiten? Dieser Tage orakelten mehrere eigentlich seriöse Medien von einem "Hybrid-Router" aus dem Hause AVM. Doch die Fakten liegen anders.
  21. Etas Cortex-M3-Mikrocontroller funktioniert bei extrem niedrigen Spannungsleveln und eignet sich damit für IoT-Anwendungen, deren Stromversorgung per Energy Harvesting erfolgt.
  22. Nach aktueller Planung soll der nächstschnellere WLAN-Standard IEEE 802.11ax erst im Sommer 2019 verabschiedet werden. Doch der Entwurf ist schon so weit gediehen, dass der Chiphersteller Broadcom nun Muster seiner 11ax-Bausteine ausliefern will.
  23. Regelmäßig geben wir in klassischen Telefonaten brisante Informationen preis. Dabei wissen wir gar nicht, ob das Gegenüber auch das sagt, was wir hören. AuthentiCall stellt Hilfe in Aussicht.
  24. Mit der quelloffenen Software simulieren Mobilfunkfunkforscher das Verhalten von Mobilfunknetzen. So lassen sich neue Verfahren frühzeitig bewerten, was wiederum Gremien wie dem 3GPP bei der Spezifikation des kommenden 5G-Mobilfunks hilft.
  25. Insbesondere fürs Internet der Dinge hat die SIG den neuen Standard Bluetooth 5 entworfen. Dabei sollen Nutzer von einer höheren Geschwindigkeit oder mehr Reichweite profitieren – aber nicht beidem auf einmal.
  26. Nun lassen sich diverse bei Airbnb-Vermietern beliebte und per WLAN programmierbare Türschlösser nicht mehr per Tastenkombination öffnen. Betroffene Kunden müssen deshalb die Hardware tauschen.
  27. Ein kleiner Unfall hat am Freitag ein großes Telecom-Netz in Ostkanada lahmgelegt. Die weitreichenden Auswirkungen sorgen vor Ort für Aufregung.
  28. Das Berliner Unternehmen deSEC erweitert sein Angebot an DNS-Hosting-Funktionen. Mittels Zugriffen auf das REST-Interface lassen sich Ressource-Records automatisiert eintragen. Dazu gehören beispielsweise TLSA- und IPv6-Records.
  29. Die DNS-Root-Zone hat seit kurzem einen neuen kryptografischen Schlüssel. Diesen müssen alle DNS-Resolver weltweit beziehen. Dnsmasq ist zwar kein typischer Resolver, aber auch bei diesem Server kann es knirschen, wenn der Root-Key fehlt.
  30. Raus mit den Pompoms, Kuchen und Mate her, der Tag des System-Administrators muss gefeiert werden. Seine Rolle wandelt sich, sein Appetit auf Kuchen nicht. Oder darf es ein bisschen mehr sein?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen