Security

  1. Die fernsteuerbare Malware Vultur für Android-Smartphones nutzt Funktionen zur Bildschirmaufzeichnung, um sensible Informationen auf Handys zu stehlen.
  2. Das steckt hinter Windows-Sicherheitsproblemen wie PrintNightMare, dem HiveNightmare und Petit Potam und so können Admins vernünftig damit umgehen.
  3. 14.000 schadhafte Dateien entdeckte Sophos auf Discords Content Delivery Network (CDN). Deren CDN hat laut den Experten technische Vorteile für Kriminelle.
  4. Einbruch ins Firmennetz trotz Bitlocker, UEFI Secureboot und VPN. Ein Hardware-Sniffer, die Sticky-Keys-Backdoor und Pre-Logon-Funktion machen es möglich.
  5. iOS 14.7.1, iPadOS 14.7.1 und macOS 11.5.1 behoben bereits eine kritische Lücke, nun kommt auch noch watchOS 7.6.1 hinzu.
  6. Das Innenministerium will mit einer Verordnung die Basis schaffen, dass das BSI noch dieses Jahr das umstrittene Logo-Programm für IT-Sicherheit starten kann.
  7. Ein Update für "Pages Restriction Access" für die 8er-Versionsreihe des CMS Drupal beseitigt Zugriffsmöglichkeiten über eine kritische Sicherheitslücke.
  8. Diskussionspanel zur sicheren Smart City im Rahmen der ISD von eco und heise Events am 16. September
  9. Samstag beginnt mit der Black Hat eines der wichtigsten jährlichen Security-Events teils online & teils vor Ort. Dann folgt die Def Con mit kostenlosen Streams.
  10. ... kann das genauso supertrivial sein, wie bei der Schnelltestbutze nebenan.
  11. Eine kürzlich veröffentlichte Auswertung von häufigen Softwareschwachstellen liefert eine Übersicht über die 25 gefährlichsten Arten.
  12. Im Kampf gegen die globale Überwachungsindustrie sehen Bürgerrechtsorganisationen die Regierungen in der Schutzpflicht und fordern Regulierung für den Sektor.
  13. Mehrere Versionen der Lernplattform sind, allerdings nur bei aktivierter Shibboleth-Authentifizierung, aus der Ferne angreifbar. Updates stehen bereit.
  14. Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld kämpft weiterhin mit den Folgen einer Cyberattacke. Nun soll sogar die Bundeswehr aushelfen.
  15. macOS 11.5.1 stopft aktiv ausgenutzte Sicherheitslücken, während iOS 14.7.1 zusätzlich ein Problem im Zusammenhang mit der Apple-Watch-Entsperrung behebt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen