Fotografie

  1. Ob in düsterer Atmosphäre oder im lichtdurchfluteten Garten: Die Bilder dieser Woche präsentieren sich mit intensiven Farben und Kontrasten.
  2. Der Adapter EF-FX Pro II von Fringer bringt Canons EF-Objektive an die spiegellosen Systemkameras von Fujifim. Wir zeigen, was geht und was nicht.
  3. Bewerbungsfotos, Beauty Shots, Aktaufnahmen: Natürliche Porträts sind kein Zauberwerk, wenn man ein paar Kniffe und Techniken beherrscht.
  4. Einem Sicherheitsforscher ist es gelungen, eine Canon EOS80D per WLAN mit Verschlüsselungs-Malware zu infizieren. Canon reagierte mit einem Firmware-Update.
  5. Adobe Fresco erscheint zunächst für das iPad und später erst für Windows sowie andere Plattformen. Die App soll alle vorherigen Adobe-Mal-Apps ersetzen.
  6. Einladung, Danksagung, Gutscheine: Mit Kindermotiven gestaltete Grußkarten erreichen jeden Erwachsenen. 10 Ideen für eine Motivdatenbank für alle Lebenslagen.
  7. Die Bilder dieser Woche strahlen tiefe Ruhe aus: Ob in der Stadt oder auf dem Land.
  8. Tierporträts bergen ungeahnte Herausforderungen für Fotografen. Wie Sie dennoch zum Erfolg kommen, zeigen wir anhand von Pferdeporträts.
  9. Das Zoomobjektiv FE 200-600 mm F5.6-6.3 G erweitert den Brennweitenspielraum für Fotografen spiegelloser Sonykameras enorm. Stimmt dabei auch die Bildqualität?
  10. Die 360-Fotos der Ballkamera Panono lassen sich nur in der Cloud des Herstellers richtig zusammensetzen. Der will dafür pro Bild ab September Geld verlangen.
  11. Blüten sind die Gesichter der Blumen. Zahlreiche Details entgehen dem flüchtigen Blick. Zeit, sich ihnen mit chirurgischer Präzision zu nähern.
  12. Mehr Harmonie, mehr Tiefe, bessere Orientierung fürs Auge: Schon mit diesen 6 kleinen Kniffen erhöhen Sie die Bildwirkung Ihrer Food-Fotos enorm.
  13. Die Bilder der Woche beeindrucken diesmal mit witzigen Details und etwas anderen Szenarien.
  14. Üblicherweise werden Spitzlichter im Unscharfen als Polygon oder annähernd kreisrund abgebildet. Wie wär's mit etwas Abwechslung, zum Beispiel einer Sternform?
  15. Aktfotograf Kristian Liebrand stellt "Urban Nude Collection" im Rahmen einer Charity-Vernissage vor.
  16. Mit Teleobjektiven entdecken Sie bekannte Landschaften ganz neu. Doch die langen Brennweiten zwingen zum Umdenken. Mit diesen Tipps gelingen spektakuläre Fotos.
  17. Blender 2.8 hat es in sich: Echtzeit-Rendering, Shader für Haare, Feuer und Rauch -- und eine renovierte Oberfläche für einen effizienten Workflow.
  18. Realistische Schatten, Spiegelungen, Produktdesigns: Wir helfen, bei komplexen Photoshop-Arbeiten den Überblick zu behalten. 3 Workshops vertiefen Ihr Wissen.
  19. Professionell ohne Studio: Für Fotos wie in Food-Magazinen brauchen Sie keine Profi-Ausrüstung. Fenster, Styropor und Freude am Experimentieren reichen aus.
  20. Provozierend - schräg - gesellschaftskritisch: Nichtalltägliche Szenen und ungewohnte Perspektiven zeigen die schwarz-weißen Bilder dieser Woche.
  21. Dramatische Wolken, wirbelnde Wellen und optimal belichtete Sonnenuntergänge: Wann Sie von Grauverlaufsfiltern profitieren und wie Sie sie gekonnt einsetzen.
  22. Die schlanke Mobil-App Gallery Go von Google sortiert Fotos automatisch und gruppiert sie. All das passiert lokal und offline.
  23. Epic Games, das Studio hinter der Unreal Engine und Fortnite, unterstützt die 3D-Software Blender mit 1,2 Millionen US-Dollar -- zur freien Verfügung.
  24. Aus der Bilderflut herausstechen: Wer bewusst gestaltet, kommt zu kraftvolleren und einzigartigen Fotos. Diese optischen Gesetze helfen dabei.
  25. Wie gut sind deutsche Profifotografen? Einen Eindruck gibt in Berlin eine Ausstellung vom Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter (BFF).
  26. Ist es ein Eichhörnchen oder doch ein Seelöwe? Forscher haben Bilder gesammelt, die ein Mensch problemlos erkennen würde, während neuronale Netze scheitern.
  27. Eine ganze Geschichte in nur einem Bild: Komprimieren Sie ein kurzes Stück Zeit in ein einzelnes Foto. Serienblitz heißt das Zauberwort.
  28. Wenn unterwegs ein einzelner Systemblitz nicht ausreicht, muss mehr Licht her. Eine leistungsstarke Softbox lässt sich mit einfachen Mitteln selbst bauen.
  29. Lange Belichtungszeiten und hohe ISO-Empfindlichkeiten führen zu verrauschten Fotos. Photoshop hat ein mächtiges Werkzeug, mit dem Sie diesen Effekt umgehen.
  30. Die hier vorgestellte Reflexbox setzt auf eine leichte und flexible Schirmkonstruktion. Mit dem weichen Licht gestalten Sie besonders stimmungsvolle Szenen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen